Erfrischend zielsicher.
Mit uns zu arbeiten macht Spaß und Sinn.
Unsere Kunden schätzen die angenehme Zusammenarbeit und den Erfolgswillen.
Sicher effektiv.
Unser Wissen macht uns erfolgreich und schnell.
Regional global.
Wir setzen auf regionale Verantwortung und unser internationales Netzwerk.
Ideenreich genau.
Unsere Problemlösungen sind ebenso kreativ wie exakt.

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf.

Datenschutz und Datensicherheit haben für uns eine sehr hohe Priorität. Wir haben deshalb umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen gemäß den Vorschriften des Datenschutzes getroffen, die den Schutz ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen.

Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten, soweit dies gesetzlich zulässig oder für die Abwicklung notwendig ist oder wenn Sie Ihr Einverständnis erklärt haben.

Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc.) im Rahmen eines Kontaktes freiwillig zur Verfügung stellen, speichern und nutzen wir diese, um Ihnen die angeforderten Dienstleistungen oder Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Daten werden nicht verkauft oder extern veröffentlicht.

Zugriffsdaten / Server-Logfiles

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen (sogenannte Serverlogfiles) die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Zu den Zugriffsdaten gehören:
Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Mit Hilfe von Cookies verbessert der Anbieter den Komfort und die Qualität seines Services, indem z.B. Nutzereinstellungen gespeichert werden. Cookies richten auf dem Rechner der Nutzer keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Nutzer können in Ihrem Internetbrowser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktionen Ihres Internetbrowsers jederzeit von der Festplatte ihres Rechners löschen. In diesem Fall, könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit des Angebots eingeschränkt werden

Kontrolle über Cookies
Browser ermöglichen das Blockieren und Löschen von Cookies. Die folgenden Links zeigen, wie die Einstellungen der üblicherweise verwendeten Browser angepasst werden können:
Chrome
Firefox
Internet Explorer
Safari
Durch das Blockieren von Cookies kommt es möglicherweise zu einer Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit dieser Website.

Informationen nach Art. 13 bzw. 14 DS-GVO 

1. Identität des Verantwortlichen:
Richter Mahn- und Inkassodienst Chemnitz GmbH & Co. KG
Zwickauer Str. 74
09112 Chemnitz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Ralf Müller
Organisationsberatung Müller e.K.
Wiesenring 2
04159 Leipzig
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:
Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertragsabwicklung bzw. Rechtsverfolgung.
Weiterer von uns verfolgter Zweck der Datenverarbeitung ist das Forderungsmanagement.
Die Verarbeitung der Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO für die Erfüllung eines Vertrags mit unseren Auftraggebern erforderlich, da hierzu auch die Zahlungsverpflichtung gehört. Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich. Unsere berechtigten Interessen bestehen in Zusammenhang mit der Forderungsbearbeitung.

4. Datenkategorien und Datenherkunft:
Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Forderungsdaten, ggf. Zahlungsinformationen.
Die Daten aus den genannten Datenkategorien wurden uns von unseren Auftraggebern übermittelt.

Darüber hinaus werden Informationen aus allgemein zugänglichen Quellen wie öffentlichen Verzeichnissen, amtlichen Bekanntmachungen (Handelsregister, Schuldnerverzeichnisse, Insolvenzbekanntmachungen) und Auskunfteien verarbeitet.

5. Empfänger:
Im Rahmen des Inkassoverfahrens werden wir Ihre Daten an unseren Auftraggeber und ggf. folgende Kategorien von Empfängern übermitteln, sofern dies zum Einzug der Forderung erforderlich ist: Abtretungsempfänger, Auskunfteien, Dienstleister, Drittschuldner, Einwohnermeldeämter, Gerichte, Gerichtsvollzieher, Rechtsanwälte.

6. Dauer der Speicherung:
Nach Zahlung der ausstehenden Forderung oder Beendigung des Inkassoverfahrens prüfen wir nach Ablauf von drei Jahren, ob wir Ihre Daten noch benötigen und einer Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

7. Rechte der betroffenen Person:
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 14 Abs. 2 Buchstabe c in Verbindung mit Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO beruht.

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

DER SÄCHSISCHE DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Telefon +49 351 49 35 401
Telefax +49 351 49 35 490
E-Mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!